Home.Vita.Gemälde.Aquarelle.Grafiken.Plastiken.Kontakt.Impressum.

Die grafischen Arbeiten von Otto Geiss stellen wohl den grössten Teil seines Gesammtwerkes dar. In teilweise akribischen, zum anderen sehr skizzenhaften Darstellungen lässt der brilliante Zeichner seiner Phantasie freien Lauf. Hier im Gesammtzusammenhang wird die eigentliche Welt des Otto Geiss sichtbar. Skuril, erotisch und phantastisch, so präsentiert Otto Geiss sich der Welt und auf manchmal ernste, doch oftmals humorvolle Art versteht er es meisterlich, seine Gedanken durch Papier und Bleistift in die sichtbare Welt zu bringen.

Anfang der 90er Jahre entdeckte Otto Geiss das Ausdrucksmittel der Radierung für sich. In zahllosen Experimenten und der genauen Analyse von Werken bekannter Radierer, wie z. B. Horst Janssen, der ihn durch die Flüchtigkeit und Direktheit seiner Arbeiten sehr begeisterte, gelangte er in kurzer Zeit zu einer grossen technischen Raffinesse. Seine Auseinandersetzung mit der Kupferplatte brachte zahlreiche aussergewöhnliche Blätter hervor, die , wie ist es auch anders zu erwarten, typisch Geiss sind.

Radierungen
Zeichnungen
Zur Bildgalerie Radierungen
Zur Bildgalerie Zeichnungen