Otto Geiss
Home.Vita.Gemälde.Aquarelle.Grafiken.Plastiken.Kontakt.Impressum.

Otto Geiss

5.8.1939 - 26.11.2005

 

Augsburger Kunstmaler und Vertreter des Surrealismus. Altmeisterliche Ölmalerei / Öllasurtechnik und Acryl-maltechnik. Angelehnt an die Wiener Schule.

 

In seinen poetischen Bilderwelten stellt Otto Geiss mythologisch / seelische Bezüge her, die er mit grosser malerischer Virtuosität zum Ausdruck bringt. Themen wie Frau, Erotik, Seele sind bestimmmende Elemente seiner Bilder und werden dort auf immer wieder neue Weise reflektiert. Wie kaum ein Anderer versteht es Otto Geiss mit meisterlichem Strich, eingebettet in beeindruckender räumlicher Tiefe, aberwitzige und rätselhafte Situationen zu erzeugen, die weit hinein in die menschliche Psyche reichen. Gerade der Hang zum Skurilen, das ihm ureigenes Stilmittel ist, machte den Künstler auch weit über die Grenzen Augsburgs hin bekannt.

Zum Nachlass Otto Geiss